Ausbildung Natur – und Kunsttherapie bei Blattwerk

Die Natur – und Kunsttherapie verbindet die heilsame Kraft der Naturräume, natürlicher Materialien mit dem kreativen Potential und dessen Ausdruck, eines Jeden. Die besondere Kraft der Natur- und Kunsttherapie liegt in der Verbindung zweier sehr ursprünglicher Aspekte der menschlichen Entwicklung und zweier Grundbedürfnisse der menschlichen Natur. Bedürfnisse die im Laufe der Jahrtausende zunehmend in den Hintergrund gedrängt wurden: nämlich sich mit seiner Umgebung und den Elementen zu verbinden, deren Aspekte wir in uns tragen. Ebenso wie die Fähigkeit sich auf verschiedene Arten auszudrücken. Sie können sich Ihre Schwerpunkte selbst zusammen stellen.

Unsere Module der Ausbildung im Kurzüberblick

Aus den 15 Einzelseminaren suchen Sie sich 12 Module aus und besuchen diese zu den angebotenen Terminen innerhalb von drei Jahren. Der Einstieg in die Ausbildung ist ganzjährig und mit jedem Seminarthema möglich. Alle Themen greifen ineinander und verbinden sich lebhaft im Laufe der Ausbildung.

Die Erde (Naturskulptur/-Objekte 1), Masken gestalten aus und mit der Natur, Naturskulptur/- Objekte 2, Tiere I in der Familienarbeit, Farbenwerkstatt 2, Natur und Kunst – Kunst und Natur in der therapeutischen Arbeit, Landart- Naturart 2 Landart in der Therapie, Pflanzen und Bäume als Symbol, Naturmeditation und natürliche Bewegung, Naturspiegel, Landart- Naturart 1, Der Baum im künstlerischen Prozess, Farbenwerkstatt 1 (Selbsterfahrung), Die Höhle und die Geborgenheit, Die Elemente in der Therapie

Umfangreiche Informationen und die Anmeldung finden Sie auf unserer Internetseite


Einführungsseminar Ganzheitliche Naturpädagogik und Natur- und Kunsttherapie am 16.09.2017 von 10-16 Uhr

Das Seminar gibt einen praktischen und lebendigen Einblick in unsere Arbeit bei Blattwerk durch Spiele, Übungen, Materialien und einen theoretischen Input. Ganzheitliche Naturpädagogik verbindet Naturbildung, Wildnis- und Erlebnispädagogik, die kosmischen Erziehung nach Maria Montessori, Kunst, das Erzählen und schafft damit viele Zugänge auf der Sinnes-, Kopf- und Herzebene.

Die besondere Kraft der Natur- und Kunsttherapie liegt in der Verbindung zweier sehr ursprünglicher Aspekte der menschlichen Entwicklung und zweier Grundbedürfnisse der menschlichen Natur. Methodenvielfalt, Reflexion, soziale Kompetenzen im Einklang mit der Natur und Mitwelt erfordert eigene Wandlungen und kennzeichnen die Blattwerkseminare.

Die Blattwerk Ausbildungen Ganzheitliche Naturpädagogik und Natur- und Kunsttherapie schafft mit umfangreichen Themenschwerpunkten unterschiedliche Ebenen und Erfahrungsräume.

Sie können sich beim Seminar umfangreich zu den Ausbildungen informieren. Informationen und Anmeldung


Zwei Plätze frei ! Einblick Bienenpädagogik: Die Bienen- Ein Spiegel unserer Landschaft

Veranstaltungsdatum: 24./25.06.2017 (jeweils 10 bis 18 Uhr)

Veranstaltungsort: Jugendschule Strausberg

Seminarleitung: Andrea Künnemann, Lara Jahnke

Seminarinhalt:

Fast im Stillen und Verborgenen arbeitet „der Bien“ und bereichert uns mit vielen Gaben. Wir wollen in das Leben dieser wundervollen Geschöpfe eintauchen und schauen, wie wir dieses Wissen in unserem pädagogischen Alltag anwenden können. Unsere Bioland Imkerin und Naturpädagogin Andrea Künnemann nimmt uns mit zu Ihren Bienen, die im Frühsommer unter den Linden zu finden sind. Dabei verkosten wir die ganze Palette der Bienenschätze, experimentieren und arbeiten mit Honig, Wachs, Propolis, Pollen usw., lauschen Geschichten, nähern uns spielerisch den Bienen und erfahren so allerhand aus dem Alltag der Imkerei. Wir bekommen die Möglichkeit einen Blick in ein geschäftiges, soziales Volk zu werfen und die Kinderstube der Bienen aus der Nähe betrachten.


NEU in 2017 Ausbildung Natur- und Kunsttherapie bei Blattwerk

Die Natur – und Kunsttherapie verbindet die heilsame Kraft der Naturräume, natürlicher Materialien mit dem kreativen Potential und dessen Ausdruck, eines Jeden. Die besondere Kraft der Natur- und Kunsttherapie liegt in der Verbindung zweier sehr ursprünglicher Aspekte der menschlichen Entwicklung und zweier Grundbedürfnisse der menschlichen Natur. Bedürfnisse die im Laufe der Jahrtausende zunehmend in den Hintergrund gedrängt wurden: nämlich sich mit seiner Umgebung und den Elementen zu verbinden, deren Aspekte wir in uns tragen. Ebenso wie die Fähigkeit sich auf verschiedene Arten auszudrücken. Sie können sich Ihre Schwerpunkte selbst zusammen stellen.

Unsere Module der Ausbildung im Kurzüberblick

Aus den 15 Einzelseminaren suchen Sie sich 12 Module aus und besuchen diese zu den angebotenen Terminen innerhalb von drei Jahren. Der Einstieg in die Ausbildung ist ganzjährig und mit jedem Seminarthema möglich. Alle Themen greifen ineinander und verbinden sich lebhaft im Laufe der Ausbildung.

Die Erde (Naturskulptur/-Objekte 1), Masken gestalten aus und mit der Natur, Naturskulptur/- Objekte 2, Tiere I in der Familienarbeit, Farbenwerkstatt 2, Natur und Kunst Kunst und Natur in der therapeutischen Arbeit, Landart- Naturart 2 Landart in der Therapie, Pflanzen und Bäume als Symbol, Naturmeditation und natürliche Bewegung, Naturspiegel, Landart- Naturart 1, Der Baum im künstlerischen Prozess, Farbenwerkstatt 1 (Selbsterfahrung), Die Höhle und die Geborgenheit, Die Elemente in der Therapie

Umfangreiche Informationen und die Anmeldung finden Sie auf unserer Internetseite


Basiskurs / Tagesseminar Mobile Seilspielplätze im Wald

Mit nur wenigen Knoten lernen wir an einem Tag, wie man innerhalb kürzester Zeit einfache Seilkonstruktionen als Spielplätze für Kinder im Wald aufbauen kann. Wir lernen Basisknoten und unterschiedliche Seilkonstruktionen kennen, haben genügend Zeit zum Üben des Aufbaus und werden kreativ in den Gestaltungsmöglichkeiten solcher Niedrigseilgärten. Sicherheitshinweise, Materialkunde und Naturschutz ergänzen unser Seminar. Die Kanonenberge in Köpenick bieten herrliche Wälder mit kleinen und größeren „Bergen“, welche für den Aufbau unserer Seilspielgeräte perfekt geeignet sind. Dort erproben wir selbst, welche psychomotorischen Erfahrungen das bewegte Klettern in Seilgärten mit sich bringt. Roland Barthel ist gelernter Forstwirt, Baumpfleger und Naturpädagoge. Seit vielen Jahren arbeitet er mit Seilklettertechnik und bietet Kindergärten und Schulen Kletterangebote rund um die Bäume an.

Informationen und Seminarbeschreibung