Ausbildung auf La Gomera

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zertifizierte Intensiv Ausbildung Naturtherapie / Naturpädagogik

12.04. – 27.04.2025 (Frühbucher bis 31.10.2024 sparen 100,-€) 

Die Naturbildung, Naturtherapie und Naturpädagogik bei Blattwerk hat sich zum Ziel gemacht der Naturentfremdung entgegen zu wirken. Seit 2008 bilden wir Erwachsene aus, die sich wieder mehr mit sich und der Natur verbinden möchten und Ihre Haltung im Beruf widerspiegeln möchten.

Lara Jahnke und Roland Barthel teilen die gleiche Leidenschaft für die Vulkaninsel La Gomera. Einen großen Teil des Jahres verbringen sie hier in wilder und gewaltiger Natur umgeben von Bergen, Meer, Palmen, Urwald und landwirtschaftlich genutzten Flächen. Hier wachsen die Mangos, Papayas, Orangen und Bananen direkt in den Mund. Hier herrschen Winde und Stürme, Wellen und Wogen und der Wald in seiner stillen Einzigartigkeit. Kultur und Natur sind hier noch in einem relativ harmonischen Miteinander.

Roland Barthel und Lara Jahnke gestalten seit 2020 das „Alegría Educación natural“ einen BegegnungsOrt für  Menschen jeden Alters direkt am Strand von Vueltas Valle Gran Rey. Das Alegria ist unser Seminarort von dem wir aus die wundervolle Naturwelt La Gomeras erkunden werden.

Die besondere Kraft der Naturtherapie und Naturpädagogik liegt in der Verbindung mit den ursprünglichen Aspekten des Menschen. Die Naturbeziehung ist für die menschliche Entwicklung ein Grundbedürfnis, die im Laufe der Jahrhunderte zunehmend in den Hintergrund gedrängt wurde. Es ist ein unbedingtes Bedürfnis sich mit seiner Umgebung und den Elementen zu verbinden und sie in unser Wesen zu integrieren und lebendig zu erhalten.

Die Ausbildung Naturtherapie / Naturpädagogik  führt in den natürlichen Lebensraum des Menschen zurück. Die Integration der Naturerfahrung und die Wiederentdeckung der eigenen schöpferischen Kräfte unterstützt die persönliche Handlungskompetenz. Sich selbst als handlungsfähig zu erfahren, lässt die Selbstverantwortung und die Verantwortung für die Gemeinschaft dieser Erde wachsen. Dies sind Prozesserfahrungen, die ein friedvolles und schöpferisches Leben fördern.

Ziele der Ausbildung

Das Ziel der Ausbildung ist die Wiederentdeckung der eigenen schöpferischen Kraft, sowie die Rückkopplung an die Verbundenheit mit der Natur, die Freude und das Vertrauen in die uns innewohnende Kreativität und deren nachhaltige Kraft. Die Freiwilligkeit ist hier Leitgedanke. Unsere Ausbildung gestalten wir ganzheitlich und im umfassenden Verständnis von Natur und Mensch.

Die Naturpädagogik und Naturtherapie verbindet die heilsame Kraft der Naturräume, natürlicher Materialien mit dem kreativen Potential und dessen Ausdruck, eines Jeden. Unterschiedlichste Methoden unterstützen die Entfaltung der kreativen Heilimpulse und deren Ausdruck in und mit der Natur. Spielerische Augenblicke und freudvolles Miteinander erleben wir täglich und können diese in die berufliche Praxis bringen.

Der respektvolle und achtsame Umgang im Einklang von Mensch und Natur sind uns ein Anliegen. Ein weiteres Ziel der Ausbildung ist es für die inneren und äußeren Heilimpulse aufmerksam zu werden und sie zur Stärkung des Selbst, zur Überwindung von Krisen und Blockaden nutzbar zu machen. Für die Teilnahme an dieser Ausbildung ist die Bereitschaft zur Selbsterfahrung und die geistige und körperliche Gesundheit Grundvoraussetzung.

Folgende Schwerpunkte werden wir ganzheitlich und prozessorientiert erfahren:

Naturmeditationen, Sinne und Wahrnehmungsübungen, das Meer und seine Wesen, Apnoe / Freitauchen, Kajak fahren auf dem Atlantik, sanftes whale watching, Vulkanlandschaften und Gesteine, Steinwatt und Bewohner, LandArt / NaturArt, Baumklettern mkit Seilklettertechnik, Permakultur, Naturfarben, Arbeiten mit Sand und Steinen, Naturwanderungen, Methoden und Spiele der Naturbildung, Bäume und Pflanzen, Ritualarbeit, Kraftplätze, Kraft des Kreises, Musik und storytelling, Urwald Garajonay, Klangmeditationen und Malerei. Die Ausbildung wird abgerundet mit Theorie und Praxis Einheiten rund um Naturbildung und Naturtherapie. Die Arbeit in der Gruppe unterstützt individuelles Wachstum und erfordert gute Kommunikationsmethoden.

Die Zertifizierung „Naturpädagoge/in / Naturtherapeut/in“

Unsere Ausbildung richtet sich vorwiegend an Lernbegleiter/innen (Erzieher/in, Lehrer/in, Pädagog/in, Therapeuten/in,) und Menschen, die im weiter gefassten sozialen Sektor arbeiten. Für einen erfolgreichen Abschluss mit Zertifikat durch Blattwerk Naturpädagogik Berlin ist eine Berufsausbildung in folgenden Sektoren von Vorteil: im sozialen, pädagogischen, medizinischen, gesundheitsorientierten, therapeutischen oder psychologischen Berufsfeld oder eine 2-jährige Berufspraxis in den jeweiligen Bereichen.

Für interessierte Quereinsteiger/innen bieten wir ein telefonisches Vorgespräch an > Kontakt

Das ist unser persönlicher Qualitätsanspruch. So können wir die Seminare intensiv mit naturpädagogischen sowie therapeutischen Themen besetzen, ohne explizit auf Basiswissen der Pädagogik und Kommunikation eingehen zu müssen. Als NaturpädagogeIn/ Naturtherapeut/in stehen Ihnen neue Perspektiven und Berufsfelder zur Verfügung. Sie können in allen Bereichen der Bildung und Erziehung, bei Vereinen, Umweltbildungsstätten und Verbänden, in interkulturellen und sozialen Arbeitsfeldern neue Aufgaben finden oder kreieren. Die bereits in freier Praxis Tätigen z.B.: als PsychologIn/ErgotherapeutIn/HeilpraktikerIn/Coach (o.a.) können die neuen Methoden nutzen, um ihr Repertoire zu erweitern, neues Klientel anzusprechen.

Kosten der zertifizierten Weiterbildung 

Der Ausbildungspreis beträgt 1900,-€ und beinhaltet 14 Seminartage mit je 8 Stunden, Seminarräume direkt am Strand Alegría educación natural mit Malort und Instrumenten, 1x sanftes whale watching mit Amazonia, 1x Tümpelsafari mit Volker Böhlke, Handout und das Zertifikat “Naturpädagogik / Naturtherapie”.

Frühbucher bis 31.10.2024 sparen 100,-€  Jetzt buchen

Unsere Seminare werden zwischen 10 und 20 Uhr täglich stattfinden mit genügend Ruhezeiten und Essenpausen. Wir stellen uns auf die Bedürfnisse unserer Teilnehmenden ein. Es gibt 2 ganze oder 4 halbe Pausentage nach Absprache in der Gruppe. Die Gruppengröße ist 6-12 Teilnehmende.

Sie werden die Insel La Gomera kennenlernen zu Land, zu Wasser und manchmal auch hoch oben in den Bergen. Normale Kondition ist ausreichend. Der Urwald Garajonay ist von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgezeichnet worden und wir erleben den Märchenwald auf ganz besondere Art und Weise. Der Atlantik ist ebenfalls zu einem Großteil rund um La Gomera geschützt und beherbergt eine wundervolle Artenvielfalt.

Bringen Sie gerne Badesachen und wenn vorhanden Neoprenanzug, Taucherbrille, Schnorchel und Flossen mit. Leichtes Schuhwerk, Barfußschuhe oder auch leichte Wanderschuhe sind von Vorteil. Wanderstöcke, wenn es beliebt. Für Menschen, die gerne draußen schlafen möchten ist eine Isomatte und Schlafsack sinnvoll. Ein Ausbildungstagebuch für Ihre ganz persönlichen Notizen und Eindrücke legen wir Ihnen ans Herz.

Kombinationen mit den Ausbildungen in Deutschland: 

Es ist möglich die Intensivausbildung mit den Ausbildungen Ganzheitliche Naturpädagogik und Prozessorientierte Naturtherapie in Deutschland zu kombinieren und damit das entsprechende Zertifikat zu erhalten. Dazu besuchen Sie die Ausbildung zwei Wochen auf La Gomera und jeweils 6 Seminare der Naturpädagogik oder 6 Seminare der Naturtherapie in Deutschland. Die Gesamtkosten betragen dann 3100€ und Sie erhalten das Zertifikat “Ganzheitlicher Naturpädagoge/in” oder “Prozessorientierter Naturtherapeut/in”. Eine Ratenzahlung ist möglich: 12 Monate in Folge je 275,-€ = 3300,-€ Den Schwerpunkt Naturpädagogik oder Naturtherapie bestimmen Sie selbst durch den Besuch von jeweils 6 Seminaren der jeweiligen Ausbildung.

An- Abreise, Unterkunft und Organisation

Die An und Abreise erfolgt selbst organisiert durch die Teilnehmer*innen. Wir unterstützen hierbei sehr gerne. Wir möchten Sie darin bestärken, Ihre Reise gut zu planen und sich so viel Zeit für den Aufenthalt zu nehmen, wie möglich.

Vielleicht möchten Sie sich zum Thema Klimabewusst reisen, Fliegen und Klimaschutz belesen. Informationen zum CO2 Ausgleich finden Sie bei Atmosfair Flüge zwischen 100,-€ – 600,-€ von Berlin nach Teneriffa Süd. Danach geht es mit der Fähre nach La Gomera. Auch eine Anreise ohne Flugzeug ist möglich von Südspanien mit der Fähre direkt auf die Kanaren. Ideal wäre eine An/Abreise mindestens 2-3 Tage vor dem Beginn und Abschluss der Ausbildung.

Die Wahl der Unterkunft überlassen wir unseren Teilnehmern+innen. Wir können Empfehlungen aussprechen für kostengünstige Unterkünfte. Der Seminarstandort ist Vueltas / Valle Gran Rey und von dort aus in die Berge und wilden Naturlandschaften La Gomeras.

Ein Mietwagen ist sehr von Vorteil und kann gemeinsam genutzt werden. Wir werden eine Telegram Gruppe einrichten für alle Teilnehmer*innen für gemeinsame Unterkunfts- und Mietwagennutzung.

Bei Fragen kontaktieren Sie sehr gerne Lara Jahnke via Messenger: 0034 634303077

Hier können Sie sich anmelden für die Ausbildung. Anmeldeschluss für die Ausbildung ist der 28.02.2025

Wir freuen uns auf die erlebnisreiche, gemeinsame Zeit mit Ihnen!

Hier weitere Eindrücke von la Gomera und unserer Arbeit