Das Blattwerk Team

 


Lara Jahnke

ist Montessori- und Naturpädagogin. Als Kunsttherapeutin und Ausdrucksmalerin begleitet sie neben Blattwerk kreative Talente. Im Jahr 2008 gründete Lara Jahnke Blattwerk Naturpädagogik Berlin und entwarf ein umfangreiches Konzept zur Ganzheitlichen Naturpädagogik in Verbindung mit den Gedanken der kosmischen Erziehung nach Maria Montessori. Jahrelange Erfahrungen sammelte sie durch den Aufbau und die Konzeptentwicklung des Grünen Klassenzimmers der Freien Montessori Schule Berlin und arbeitet als Seminarleitung zu Themen wie Natur- und Montessoripädagogik, Coaching, BNE, Kommunikation und Team Building in verschiedenen Berliner Einrichtungen. Lara Jahnke organisiert, koordiniert und begleitet die Ausbildung Ganzheitliche Naturpädagogik. Seit 2018 werden naturpädagogische Seminare auch in China umgesetzt. Eine Herzensangelegenheit ist die freie Bildung und Potenzialentfaltung des Menschen in einem Lebensraum der Natur und Kultur verbindet.


3

Roland Barthel

ist gelernter Forstwirt und hat während des Geschichtswissenschaftsstudiums den Kontakt zum grünen Bereich nie abreißen lassen. Dem Engagement beim Projekt “Wildlife – Waldleben” der Naturschutzjugend folgte die Ausbildung zum Naturpädagogen bei Blattwerk. Hauptberuflich ist er mit seiner Firma Baumpflegekunst Berlin unterwegs, den Bäumen der Stadt ein besseres Auskommen im urbanen Umfeld zu ermöglichen. Bei Blattwerk lässt er seine Erfahrungen in die Seminare Einheimische Bäume und Mobile Seilspielplätze im Wald einfließen. Daneben bietet er begleitetes Baumklettern hoch ins Blattwerk und Niedrigseilgärten für Gruppen an.


corinna_640

Corinna Schäfer

arbeitet als Montessoripädagogin an der Freien Montessori Schule Berlin und war nach dem Studium zur Lehrerin mit den Fächern Biologie und musisch-ästhetische Erziehung, zwei Jahre an einer Schule in Mexico tätig. Die systemische Pädagogik, Team- und Elternarbeit ist einer Ihrer Schwerpunkte. Begleitet von ihrer Hündin Luna streift sie durch die Natur und leitet bei Blattwerk vorwiegend die Seminare zum Thema Montessori, Storytelling, Evolution, Jahreskreis und kosmische Erziehung.


c

Jürgen Klühr

arbeitet als freiberuflicher Wildnispädagoge, ist Lernbegleiter an der Freien Naturschule im StadtGut und Dozent an der Janes Addams Schule für Sozialwesen. Er liebt es, gemeinsam mit anderen Menschen draußen unterwegs zu sein und mitzuerleben, wie Freude, Lebendigkeit und Dankbarkeit aufleuchten, wenn eine erneute Verbindung zur Natur zu spüren ist. Jürgen leitet das Blattwerk Wildnisseminar.


c

Maria Moch

als Heilpraktikerin, Natur- und Kräuterpädagogin lebt Sie mit Ihrem Mann und 3 Kindern in Berlin und bei jeder Gelegenheit in einem Bauwagen mitten im Barnim, wo sie regelmäßig Große und Kleine in die Welt der wilden Pflanzen und Bäume entführt. Gemeinsam mit ihrem Mann treiben sie als “die Mochitos” ihr herzbuntes, musikalisches (Un)Wesen. Manchmal in Begleitung Ihrer Gitarre und Stimme leitet Maria bei Blattwerk Seminare rund um die Pflanzen und die Weiterbildung Essbares und heilsames Blattwerk.


Di Wang

ist Dip. Ing. (FH) für Landschaftsarchitektur und M.A. der Philosophie, tätig im Bereich des Bildungsmanagments und internationale Austauscharbeit zwischen Deutschland und China. Er ist unser Kooperationspartner für die Blattwerk Arbeit in China. In Deutschland besucht Di verschiedene Weiterbildungen rund um die Naturpädagogik. Die Biologie, Pflanzenkunde, Zoologie und der Naturschutz sind u.a. Schwerpunkte seiner Arbeit. Seine besondere Fähigkeit die Kulturen zusammen zu führen, vereint Naturbildung und kulturellen Austausch und ist zukunftsweisend. Di organisiert die Seminare in China und arbeitet als Dolmetscher und Dozent.


Oriana Stock

steht, verheiratet und mit 5 Kinder und 2 Enkeln, voll im Leben. Sie lebt mit ihrem Mann in einem Wohnwagon in der Nähe von Karlsruhe. Sie renoviert gerade einen Dreiseithof von 1745 denkmalgerecht. Nach 6 Jahren an der Freien Schule Woltersdorf, Leitung der Waldgruppe der Christl. Kita in Woltersdorf, arbeitet sie jetzt in einer Schule für Kinder mit sozial-/emotionalen Defiziten. Oriana ist seit mehr als 15 Jahren in der Hospizarbeit als Begleitung für Menschen im Sterbe- und Trauerprozess aktiv. Ein wichtiger Begleiter für Oriana sind dabei ihre Hunde Duka und Fidus, mit denen sie, sowohl bei Kindern, alten Menschen als auch in der Hospizarbeit unterwegs ist. Wichtig ist ihr das authentische Leben in und mit der Natur. Sie leitet die Seminare: Der Tod und das Wunder des Lebens. Zukünftig unterstützt sie die Blattwerk Arbeit in China.


Markus Hermanns

hat 2012 in Deutschland seinen Bachelorabschluss in Geographie, Deutsch und Pädagogik an der Humboldt Universität in Berlin gemacht und parallel die Ausbildung zum Naturpädagogen bei Blattwerk absolviert. Im Oktober 2012 hat sich Markus seinen Lebenstraum erfüllt und ist nach Neuseeland ausgewandert. Dort hat er 2014 an der University of Canterbury sein Grundschullehramtsdiplom gemacht und arbeitet seitdem als Lehrer an einer Grundschule in Wanaka, einem Ort in den Bergen der Südinsel Neuseelands. Seine Freizeit verbringt Markus in der wilden alpinen Landschaft rund um Wanaka und genießt Wasser, Wald, Berge, Eis, Schnee und die gesunde Balance zwischen Mensch und Natur. In seiner Tätigkeit als Lehrer versucht Markus seine Schüler durch Erlebnispädagogik und Citizen Science Projekte mit seiner Liebe zu Natur und Umwelt anzustecken und verbringt jede freie Minute mit ihnen im besten Klassenraum der Welt:„Draußen“. Für Blattwerk reist er bis nach China und leitet dort Seminare.


andrea2

Andrea Künnemann

ist Dip. Ing. für Landschaftsnutzung und Naturschutz sowie Naturpädagogin. Andrea verbrachte ihre gesamte Kindheit und Jugend auf einem Bauernhof und ist dem Land, den Tieren und dem Garten treu geblieben. Fast 3 Jahre konnte sie ihre Erfahrungen mit Kindern als Pädagogin auf einem Schulbauernhof teilen und tauchte mit ihnen in die geheimnisvollen Kreisläufe der Natur und der landwirtschaftlichen Kultur ein. Mit Ihren Hunden, ihrem Pferd oder einer Gruppe Kinder streift sie gerne draußen über die Wiesen und durch die Wälder, um zusammen kleine Wunder und große Abenteuer zu entdecken. Als Bioland Imkerin kann man bei Ihr besten Honig erwerben. Bei Blattwerk leitet Andrea die Seminare Einheimische Tiere und Die Bienen ein Spiegel der Landschaft. Andrea leitet auch Blattwerk Seminare in China.


Johannes Oster

lebt und arbeitet als freier Künstler, Entspannungspädagoge und Ergotherapeut. Mit Hilfe der Musik, begleitet er Menschen aller Altersstufen auf ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden und Selbstbestimmtheit. Im klingenden Museum spielt er mit allerlei Weltmusik. Neben Wandern und Baumkunde ist die Verarbeitung von Wildkräutern und Früchten eine seiner großen Interessen. Der leidenschaftliche Musiker gehört zu den Gründern des Tagtraum e.V. und leitet bei Blattwerk die Seminare “Tanz, Klang und Musik in der naturtherapeutischen Arbeit” sowie “Klänge und Gesänge in und mit der Natur”. Johannes unterstützt mit seinem musikalischen Talent unsere Familiencamps und die Seminare in China.


ilka_neu

Ilka Eichner

ist seit 2009 als Kunsttherapeutin/Künstlerin und Dozentin freiberuflich tätig bei Ich und Du. Aus Ihrer mehrjährigen Erfahrung als Kunstpädagogin in verschiedenen Grund-/& Förderschulen, sowie in Jugendhilfeeinrichtungen vertraut sie der integrierende und anregenden Wirkung, die die Verbindung von Natur/Kunst/Farbe und Bewegung mit sich bringen. Ilka leitet auch Blattwerk Seminare in China. Ihr Anliegen ist es über den Kontakt zur Natur und den Ausdruck mit künstlerischen Mitteln an inneres Wissen anzuknüpfen und dies in den Lebensfluß zu integrieren. Bei Blattwerk leitet Sie die Seminare rund um Kunst und Natur und begleitet die Ausbildung Prozessorientierte Naturtherapie.


Benjamin Riehm

ist von Hause aus examinierter Jugend-und Heimerzieher mit dem Schwerpunkt Erlebnis- und Wildnispädagogik. Im Jahr 2005 studierte er „Audiovisuelle Medien (Kamera). Im Jahr 2014 feierte sein erster 90-minütiger Kino-Dokumentarfilm DU MUSST DEIN ÄNDERN LEBEN Weltpremiere. Neben seiner Tätigkeit als Filmemacher ist Benjamin Riehm auch als Musiker mit dem Schweizer Instrument HANG, dem Handpan und anderen Percussion-Instrumenten aktiv. Seine (Lebens-) Aufgabe sieht Benjamin Riehm heute darin, sowohl die Erfahrungsschätze seiner unterschiedlichen Arbeitsfelder, als auch seine Naturverbundenheit und Begeisterung für neue Visionen im Bereich  “Bildung und Gesellschaft” zusammenfließen zu lassen. Bei Blattwerk kombiniert Benjamin seine vielseitigen Interessen und Kompetenzen und lädt zum Waldbaden, Naturmeditation und HANG Konzert in der Natur ein.


Tina Binkowski

ist Dipl. Psychologin und arbeitete mehrere Jahre als Personalentwicklerin. Als ausgebildete Wildnispädagogin liebt sie alles, was mit Natur und ‘draußen’ sein zu tun hat. In der Uckermark aufgewachsen, war sie schon als Kind ständig in der Natur unterwegs. Sie liebt die Vielfalt und Schönheit der Natur und hat viel Freude daran, neue Geheimnisse zu entdecken und ihnen auf den Grund zu gehen. Wie in der Natur alles miteinander verbunden und verwoben ist, fasziniert sie sehr. Tina beschäftigt sich gerne mit dem Heilsamen der Natur und wie sie uns als Lehrmeisterin und Spiegel dienen kann. Außerdem reist sie gerne an fremde Orte und lernt fremde Kulturen kennen. Bei Blattwerk verbindet sie ihre Leidenschaft für die Natur und fremde Kulturen und leitet die Blattwerk-Seminare in China.


Lena Deich

ist Zirkuspädagogin, Performancekünstlerin und Sozialarbeiterin. Neben diversen Zirkusprojekten im deutschsprachigen Raum liegt ihr die freie Bildung und das selbstbestimmte Lernen besonders am Herzen. Neben langjähriger Tätigkeiten an der Freien Demokratischen Schule Kapriole zeugen Fortbildungen Von A wie Anti-Bias bis Z wie Zirkus für soziale Teilhabe von Ihrem Spaß am Lernen. Ihre Fähigkeiten des Baum – und Aktionsklettern benötigt die leidenschaftliche Tänzerin für luftartistische Performances. Lena ist gerne draußen und unterstützt die Blattwerk Familiencamps und die Seminare in China rund um Bewegung in der Natur.


Matthias Prüfer

studierte Geologie und Physiotherapie. Die Bewusstwerdung der menschlichen Schöpferkraft, das Erleben der Elemente und das Erfahren des Erlebens sind für ihn wesentliche Themen. Seine fünf Kinder und Freunde unterstützen ihn dabei mit Ehrlichkeit und Offenheit. Heute arbeitet Matthias als Achtsamkeitslehrer, Körpertherapeut und Tiefencoach an einer Klinik im Land Brandenburg und in Berlin. Achtsamkeitsbasierte Körperarbeit mit Innerem Qi Gong, Tai Chi und Bogenschießen, essenzielle Begleitung von Menschen mit physischen, geistigen und emotionalen Lebensfragen, Schmerztherapie und Bewusstseinsarbeit erfüllen sein tägliches Sein. Matthias unterrichtet Jugendliche und Erwachsene in Projekten und Seminaren deutschlandweit in Achtsamkeit. Mit den Themen Natur, Schöpfung, Sexualität, Sterben, Tod und Kreisläufe unterstützt er das Blattwerk Team mit Seminaren u.a. in China.


Lucia Zerndt

arbeitete als heilpädagogische Begleiterin in sozialen Einrichtungen und in der familienunterstützenden Arbeit. Sie ist begeisterte Naturforscherin, Ganzheitliche Naturpädagogin und Begleiterin. Der liebevolle Umgang mit der eigenen Existenz hat für ihre Lebensqualität Priorität und ist für sie die Basis der Begegnung mit der Erde und den Wesen dieser Welt. Aktuell kreiert Lucia Erfahrungs-Kurse für Kinder und Jugendliche. In der Gestaltung ihrer Projekte orientiert sie sich an ihrer Intuition und lässt sich von den Impulsen der Natur inspirieren. Durch ihre Hingabe und ihr Mitgefühl entsteht ein Raum, der es ermöglicht, innere Visionen zum Ausdruck zu bringen und die eigene Schöpferkraft zu erfahren. Mit ihrem Lebensbegleiter genießt sie das Dasein, gestaltet Achtsamkeit-Seminare mit Jugendlichen und schreibt zu den Themen Intuition und Achtsamkeit Texte und Artikel. Mit den Themen Natur, Schöpfung, Sexualität, Sterben, Tod und Kreisläufe unterstützt Lucia das Blattwerk Team mit Seminaren u.a. in China.


IMG_5473

Maria Siewek

ist Dipl.-Ing. für Biotechnologie (FH) und arbeitet als Quereinsteigerin im Waldkindergarten. Als Mutter von 2 Kindern ist sie am Liebsten den ganzen Tag draußen in der Natur unterwegs. Ihre großen Leidenschaften sind die Musik und die Meditation. Maria singt, spielt Gitarre und Flöte u.a. im Orchester (Consort Wolterdorf) und in einer Frauenband. Die Musikalische Früherziehung von Kindern in Kita und Grundschule liegen Ihr am Herzen, wobei immer die Freude an der Musik und dem gemeinsamen Erleben im Vordergrund steht. Maria unterstützt an vielen Stellen die Blattwerk Arbeit bei Familiencamps und Seminaren.


Bianca Geburek

beschäftigt sich mit natürlichem, selbst organisiertem Lernen. In 2015 hat sie die Lernwerkstatt mitgegründet, einen physischen und ideellen Ort für selbst bestimmtes, kreatives und gemeinschaftliches Lernen. Biancas andere Leidenschaft ist das Singen. Mit Blattwerk verbindet Bianca die Suche nach der inneren Stimme und die Schaffung von Alternativen zum institutionalisierten Bildungswesen. Sie unterstützt Blattwerk bei der Organisation des Familiencamps „Tanz in den Mai“. Außerdem arbeitet sie im Produktionsteam des Spielfilms “CaRabA LebenohneSchule” mit dem Schwerpunkt Crowdfunding und als lokale Ansprechpartnerin des Bundesverband Natürlich Lernen e.V. für Berlin. Ihre Tochter wächst in enger Verbindung zum Wald und ihrem inneren Kompass auf, bei dem Spielen-Lernen-Leben noch dieselbe Richtung bedeuten.


Kristin Lehmann

geboren im Spreewald, wohnt sie bereits seit 1988 in Leipzig. Sie hat im Buchhandel gelernt, studiert und gearbeitet und wechselte in die Sozialarbeit, studierte und arbeitete dort, bis sie die Liebe zur Deutschen Gebärdensprache entdeckte und seit 1994 arbeitet sie als Gebärdensprachdolmetscherin. Sie ist Mitglied des Bundesverband Natürlich Lernen e. V. und dort im Vorstand für den Verein aktiv. Ebenfalls engagiert sie sich in der Freilerner-Solidargemeinschaft e. V. als aktives Mitglied und berät für beide Vereine Familien, die den Weg der selbstbestimmten Bildung für ihre Kinder suchen oder bereits gehen. Auf Ihrem Familienblog kann man Sie und Ihre Freilerner-Familie kennenlernen Bei Blattwerk unterstützt Kristin die Familiencamps und leitet Informationsveranstaltungen rund um freie und natürliche Bildung.


Lara Bierwald

ist gelernte Kindheitspädagogin und Naturpädagogin. Sie arbeitet im Ganztag einer Grundschule. Laras Arbeit ist sehr geprägt durch ihre beruflichen Erfahrungen in der Erlebnispädagogik und der zeitweisen Tätigkeit auf einem pädagogisch betreuten Kinderbauernhof. Spielerisch und mit allen Sinnen begibt sie sich gerne mit Kindern auf “Abenteuerreisen”, um sich selbst sowie ihr Umwelt zu erfahren und zu entdecken. Bei Blattwerk begleitet sie die Abenteuerwochenenden.


Jennifer Teschke

als Integrationserzieherin und Naturpädagogin gestaltet Jennifer naturpädagogische, bilinguale, offene Angebote in einer Kita und Grundschule.  Bei Blattwerk unterstützt sie Seminare und Angebote, stellt Arbeitsmaterialien her (Montessori) und erfrischt mit Humor und Gesang unsere Blattwerk Arbeit. Die Verbindung nach Ecuador wirkt auch in der Blattwerkarbeit und in Jennifers Naturbeziehung. Jennifer unterstützt einige Seminaren bei der Feuerküche, in Gruppenarbeiten und als Lernende die Blattwerk Seminare.


Simone Beck

ist Naturpädagogin und Grafikerin. „Mein bester Lehrmeister ist die Natur. Ich muss nur still beobachten, dann finde ich für jedes meiner menschlichen Rätsel eine natürliche Lösung!“ Ihr Schwerpunkt liegt im „Lernen durch Selbsterfahrung“ sowie gleichberechtigtem und liebevollem Umgang mit allem „Sein“. Simones große Leidenschaft ist die Natur, Yoga, Gesang, Improvisationstanz, Recyclingkunst und die Psychologie. Bei Blattwerk ist Sie für unsere Werbepräsenz zuständig.