Naturtherapie Tiere und andere Wesen in der Familienarbeit 16./17.02.2019

In diesem Seminar  der Ausbildung Naturtherapie beschäftigen wir uns mit vielleicht vertrauten aber auch neuen Variationen der Familienarbeit mit Tieren und anderen Wesen. Tiere/(Fabel)Wesen finden in Gestaltungen, in Geschichten und Märchen ihren Platz und ihre Bedeutung. Mit Hilfe verschiedener Interventionen werden Übertragungen in die (familiären) Systeme und den Alltag möglich.

Auch die symbolischen, magischen Bedeutungen sollen Raum bekommen und in einer gestalterischen Auseinandersetzung mit dem persönlichen Symboltier münden. Neben der eigentlichen Gestaltung spielen hier auch der Naturraum und die Positionierung der einzelnen Wesen/Tiere eine wichtige Rolle. Sowie reales, kulturelles und poetisches Wissen fließen in das therapeutische Setting ein.

Die Wesen und Tiere werden frei oder nach eindrücklicher Beobachtung in der Natur gestaltet und drücken sich mit z.B.: Naturmaterialien, aber auch mit Draht und Farben und vielleicht noch unerwarteten Materialien aus. Tiergeschichten und -märchen bieten einen leichten Zugang zu tieferen Ebenen der Bedeutung.

Intensive Prozessarbeiten werden beispielsweise durch Fragestellungen wie, „Welches Tier wünsche ich mir als Begleitung an meiner Seite? In welchem Kontext bin ich diesem Tier/Wesen schon einmal begegnet? Oder wie sieht mein Arbeitstier u.a. aus?“ initiiert. Welches Krafttier kann mich unterstützen? Auch können wir über die Gestaltung wiederkehrender Tierbegegnungen eine symbolische Bedeutung entdecken.

Wir freuen uns auf ein spannendes Seminar.

Anmeldung


Seminar Naturtherapie Kreisläufe: Schöpfung, Wachsen, Initiation und Reife 26./27.01.2019 10-18 Uhr

Kreisläufe bilden eine der Grundlagen des naturtherapeutischen Verständnisses der Entwicklung des Lebens und der Lebensaufgaben ab. Mit Hilfe von Aspekten der HeldInnen Reise (* „Der Heros in 1000 Gestalten.“ Campbell), von Schöpfungs– und Entwicklungsgeschichten, dem Lebensrad etc. erschließen wir uns einzelne Schritte der menschlichen, sowie öko- & seelenzentrierten Entwicklung. Im psychologischen Sinne sind Krisen oder das Leben selbst eine Abenteuerreise der Individuation.

Entwicklung heißt „Unterwegs-Sein“. Der Weg der Held*in beschreibt auch Krisen des Menschen, die notwendigen Abstiege in eine innere Unterwelt und die Prozesse, denen wir im Rahmen einer Therapie begegnen und ermöglicht das erfahren und gestalten von neuen Wegen oder gar Lösungen. So zeigen Übergangsriten ein sich wiederholendes Muster: Schöpfung/Ausgangspunkt – Gehen/Wachsen-Initiation-Rückkehr/Reife.

In Ritualen für Übergangsprozesse wurden seit jeher Tanz, Kunst, Musik, Naturbegegnung, Erzählung und Theater als Form der lebendigen Gestaltung archetypischer Themen genutzt. In diese Aspekte wollen wir in diesem Wochenende eintauchen und den Kreislauf des Lebens an sich wahrnehmen und würdigen.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames schöpferisches Reifen.

Der Seminarpreis beträgt: 190,-€ inklusive Handout und Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung Seminar Naturtherapie Kreisläufe: Schöpfung, Wachsen, Initiation und Reife 26./27.01.2019 10-18 Uhr 


Familiencamp Tanz in den Mai 27.04-01.05.2019

Vom 27.04-01.05.2019 tanzen wir wieder in den 1. Mai mit Musik, Workshops, Vorträgen und vielen lieben Menschen jeden Alters. Diesmal haben wir einen wilden Platz bei der Wildnisschule Waldschrat.

Blattwerk koordiniert und organisiert für Euch handgemachte Musik, Workshops (Feuerpois, Baumklettern mit Seilklettertechnik, Klangmeditationen, Storytelling Kreise, Trommeln, Kreativangebote, Yoga, Wildpflanzenküche, Zirkus, Bogenschießen usw.), Feuerküche und Gesprächskreisen rund um natürliche und freie Bildung. Seminareinheiten zu alternativen Bildungsmöglichkeiten (Demokratische Schulen, Montessori, Naturbildung usw.) sowie unschooling/ Freilernen runden das Camp ab.

Weitere Informationen und Anmeldung.

Hier der Film zum Camp in 2018


Ausbildung Prozessorientierte Naturtherapie Einstieg jederzeit 2019

Berufsbegleitende Weiterbildung Prozessorientierte Naturtherapie

Aus den Einzelseminaren suchen Sie sich 12 Module aus und besuchen diese zu den angebotenen Terminen innerhalb von drei Jahren.

Der Einstieg in die Ausbildung ist ganzjährig und mit jedem Seminarthema möglich. Alle Themen greifen ineinander und verbinden sich lebhaft im Laufe der Ausbildung.

Unsere 15 Module im Kurzüberblick:

Der inneren Wildnis begegnen und Masken gestalten

Kreisläufe: Schöpfung, Wachsen, Initiation und Reife

Tiere und andere Wesen in der Familienarbeit

Naturspiegel und Ritualarbeit

Pflanzen und Bäume als Symbol und Heilmittel

Landart und Naturskulptur in der Therapie

Kunst und Natur in der naturtherapeutischen Arbeit

Naturmeditation, Waldbaden und Naturbewegung

Das Wesen der Farbe -Naturfarbenwerkstatt

Landschaftsreise: Die Erde, die Höhle und die Geborgenheit

Landschaftsreise: Bach, Fluss und See

Tanz, Klang und Musik in der naturtherapeutischen Arbeit

Der Baum im künstlerischen Prozess

Die Elemente in der Therapie

Holz und Feuer Leben und Tod

Informationen und Anmeldung


Weiterbildung Wildpflanzen, Heilkräuter und Bäume im Jahreskreis

Essbares und heilsames Blattwerk – Wildpflanzen und Bäume im Jahreskreis

Die einzelnen Themen passen sich den Jahreszeiten, dem Angebot der Natur und den Bedürfnissen der Gruppe an. Der Schwerpunkt liegt im Erleben der Pflanzen in „freier Wildbahn“ und in der praktischen Erfahrung. Wir werden viele Streifzüge unternehmen, mit allen Sinnen entdecken und Pflanzen sammeln und verarbeiten. Die Fortbildung bietet die Möglichkeit ein solides Pflanzenwissen aufzubauen, vorhandenes Wissen zu erweitern und zu vertiefen, “alte Bekannte” neu zu entdecken und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.
Botanische Grundkenntnisse
– Pflanzen und Bäume im Jahresverlauf beobachten und kennenlernen
– Wildpflanzen sicher bestimmen
– die großen Pflanzenfamilien
• Wildkräuterküche
– „Knabbern und Kosten auf Schritt und Tritt“
– Kochen mit Wildkräutern
– Konservieren: Kräutersalze, – öle,- essig,etc.
• Hausapotheke anlegen
– Verarbeitung der Pflanzen und Bäume im Jahresverlauf
– Herstellung von Salben,Tinkturen, Kräutertee etc.
• Pflanzenheilkunde
– Grundlagen
– Anwendungsgebiete
– Verwendungsmöglichkeiten
– Bachblüten und Pflanzenwesen
• Kräuterwerkstatt
– Herstellung von Naturkosmetik
– z.B. Cremes, einfachen Salben, Zahnpflege, Duftölen etc.
• Permakultur – Handlungsfähigkeit und Nachhaltige Ideen
– Impulse, wie wir die Dinge im Garten und darüber hinaus selber in die Hand nehmen
– wilde Lebensräume im Garten oder Balkon schaffen,
– Wildpflanzen und Bäume als Nachbarn einladen
– Fuchsbandwurm, Unkraut, Zecken, Umweltbelastung, invasive Pflanzen, Migrantenpflanzen
• Naturmeditationen
– intuitive, spielerische Begegnung mit Pflanzen und Bäumen, den eigenen Zugang zu den Pflanzen finden
– Zeit in der Natur zu sich zu kommen
• Erfahrungsaustausch

Hier finden Sie alle Informationen!